Florideenstärke


Florideenstärke
Flo|ri|de|en|stär|ke [lat. Florideae, eine Unterklasse der Rotalgen (Bot.)]: svw. Agar bzw. Carrageenan.

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Rhodophyceae — Rotalgen Batrachospermum moniliforme Systematik Klassifikation: Lebewesen …   Deutsch Wikipedia

  • Rhodoplantae — Rotalgen Batrachospermum moniliforme Systematik Klassifikation: Lebewesen …   Deutsch Wikipedia

  • Rotalge — Rotalgen Batrachospermum moniliforme Systematik Klassifikation: Lebewesen …   Deutsch Wikipedia

  • Rotalgen — Batrachospermum gelatinosum Systematik Klassifikation: Lebewesen Domäne …   Deutsch Wikipedia

  • Stärke — (Stärkemehl, Satzmehl, Kraftmehl, Amylum), ein Inhaltsbestandteil vieler Pflanzenzellen, der in Form organisierter Körner (s. Abbildung und Arrowroot) auftritt. Dieselben besitzen sehr verschiedene Größen, sind kugelig, oval, linsen oder… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Porphyridium cruentum — Purpur Rotalge Systematik Stamm: Rotalgen (Rhodophyta) Klasse: Porphyridiophyceae Ordnung: Porphyridiales Familie: Porphyridiaceae …   Deutsch Wikipedia

  • Agar-Agar — Ạgar Ạgar 〈m. 6 oder n. 15; unz.〉 sülzartiger Stoff aus Rotalgenarten für Nährböden von Bakterienkulturen, als Gelatine u. a. [mal.] * * * Ạ|gar, A|gar Ạ|gar [malai. agar agar = Name einer Seetangart (Bot.)], der u. das; s; Syn.:… …   Universal-Lexikon

  • Agar — Ạ|gar, A|gar Ạ|gar [malai. agar agar = Name einer Seetangart (Bot.)], der u. das; s; Syn.: Florideenstärke: farb u. geschmackloser, aufgrund des Gehalts an ↑ Agarose gelbildender Extraktstoff aus Rotalgen für Gallerten, Nährböden u. die… …   Universal-Lexikon

  • Carrageenan — Car|ra|gee|nan [nach dem irischen Ort Carragheen], das; s, e; Syn.: Carragheenan, Florideenstärke: aus Rotalgen (Knorpeltang, Irisches Moos) isolierbare u. als Geliermittel, Suspendierhilfe u. Bindemittel brauchbare polymere Galaktosesulfate …   Universal-Lexikon

  • Algen — Algen, ein bis vielzellige, primär photoautotrophe pflanzliche Eukaryoten mit meist thallophytischer Organisation, deren Fortpflanzungszellen (Gameten, Sporen) meist in nicht umhüllten Behältern entstehen und die überwiegend auf das Leben im… …   Deutsch wörterbuch der biologie


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.